Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern
Login
unsere Geschichte

Der Weg von der Landauer Tagesstätte für Behinderte  - über Sonderschule für Geistigbehinderte in Landau - Paul-Moor-Schule – durch 50 Jahre Schulgeschichte - zur staatlichen Schule für ganzheitliche Entwicklung (Förderschule) bis heute


2017
Januar bis Juli
Frau Kischkel, unsere Schulleiterin geht in Vorruhestand - wir wünschen ihr alles Gute!!!; Teilnahme am Runden Tisch Jugendhilfe, Stopp-Gremium, AG Prävention, am Bezirksfußballturnier haben wir den 4. Platz erreicht! Teilnahme an der Regionalmeisterschaft im Schwimmen und Leichtathletik; Kooperationen mit der KARSplus und der IGS Landau, Im Februar fand die Berufswegekonferenz für Schüler mit dem 11. und 12. Schulbesuchsjahr statt, Fördervereinsvorstandsitzungen und Schulelternbeiratssitzungen, Studientag in der Außenstelle Thema "Abschlussstufenkonzept".
Im März veranstaltete Frau Lydia Oermann ein klassenübergreifenden Workshop "Siebdruck" mit den Klassen G2, H2, H5. Eltern halfen uns beim Basteln für den Osterbasar im April, Teilnahme an der Aktion Saubere Stadt,  Elterninformationsabend der Außenstelle zum Thema: Arbeit, Wohnen, Freizeit. Herr K.-D. Müller geht in Elternzeit und dann in das Sabathjahr. Leider müssen wir Abschied nehmen von unserer zu früh verstorbenen Kollegin Jeanine Goetz.
Wir begrüßen unsere neue Schulleiterin Frau Dorothee Braun-Stickel am 25.04.2017; tolle Bundesjugendspiele im Landauer Stadion, erfolgreiche Teilnahme am Kindertag Landau, Musicalaufführungen: Komm mit ins Zahlenland-Klasse H2, Lesenacht in Mannheim mit Klase G1, Schulentlassfeier, gemeinsamer Schulelternabend am 28.06.2017; Verabschiedung Frau Seitz, FSJ, Herr Hutter, Erzieher im Anerkennungsjahr, langjährige Kollegen (Urgesteine) Maria Hammer und Heinz Hafner.

August bis Dezember
Herzlich begrüßen wir zum neuen Schuljahr Herr Stoll PF, Frau Klan FL, Frau Groß FL und Frau Boeckmann als FSJlerin.


2016
Januar bis Juli
Neuwahlen beim Fördervereinsvorstand, alle Vorstandsmitglieder werden wieder gewählt,      Schulelternbeiratssitzungen, Gesamt- und Teilkonferenzen, Unterrichtsbesuche durch das Studienseminar Kaiserslautern, Betreuung der 4 Lehramtsanwärter in der Schule; Schülerpraktika in der WfbM und auf dem offenen Arbeitsmarkt, Besuch des neu gewählten Oberbürgermeisters Herrn Hirsch und Herrn Bürgermeister Dr. Ingenthron, erfolgreiche Teilnahme am Bezirksfußballturnier, Feier der Kommunion und Konfirmation,  toller Osterbasar mit vielen Besuchern, Berufswegekonferenz der abgehenden Schüler, Schuldisco für jetzige und ehemalige Schüler, Studientage "Bei Stopp ist Schluss"; Besuch von Herrn Landesbehindertenbeauftragten M. Rösch in der Außenstelle, Klassenfahrten und Schullandheimaufenthalte, Teilnahme am Kindertag Landau, Bundesjugendspiele im Stadion Landau, Micky-Maus Turnier, Fußball in Primasens, 2. Landesschulmeister in Leichtathletik, Erste-Hilfe-Kurs für KollegInnen, Paul-Moor-Schule als Ausrichter des Regionalsportfest im Landauer Stadion, Schulentlassfeier, tolles Leseprojekt in der Außenstelle mit Autorin Heidi Moor-Blank mit Ausflug zur Burg, Kooperation mit IGS - Tag der Talente und der KARSplus, Frau Rosemarie Glaser, langjährige Lehrerin wird in den Ruhestand verabschiedet, Frau Baron geht in das Sabbatjahr.

August bis Dezember
Begrüßung neue Mitarbeiterin Frau Stoll und Herr Hutter, Erzieher im Anerkennungsjahr und Herr Klan als Föderschullehrer, Frau Seitz absolviert ihr Freiwilliges Soziales Jahr, Einschulungsfeier der Erstklässler - alle Herzlich Willkommen! Tag des offenen Klassenzimmers im Haupthaus und Tag der offenen Tür in der Außenstelle, beide Veranstaltungen sehr positiv; Teilnahme am Wasserrattenschwimmen, an Stopp-Gremium, AG Prävention an Schulen, AG Jugendhilfe, Schulkinowochen, weiterarbeit am Qualitätsthema Regeleinhaltung und Außenstellenkonzept. Erfolgreiche Prüfungen der Lehramtsanwärter/Referendare, Teilnahme beim sozialen Projekt: Weihnachten im Schuhkarton, Nikolausfeier auf dem Schiff beim MYC Germersheim, Weihnachtsgottesdienst in St. Elisabeth mit der gesamten Schule, kleine Weihnachtsfeier in der Außenstelle zusammen mit Therapeuten und IGS-Mitarbeiter/innen.


2015
Januar bis April
Frau Missikewitz, unsere Hauswirtschafterin, feiert 25 jähriges Dienstjubiläum, Treffen von AG Schüler mit hohem Förderbedarf, Steuergruppe, Kooperationen mit KARS, Schulelternbeiratssitzung, Fördervereinsvorstandssitzungen, Schüler der Außenstelle im Praktikum, Überarbeitung Konzept Außenstelle, Offizielle Einweihung der Außenstelle im Schulzentrum-Ost Besuch AQS, Elterninformationsabend der Außenstelle zu den Themen Wohnen, Arbeit, Freizeit  mit Einladung AAW, Lebenshilfe, FED, CBF, WfbM,... Veranstaltungen: Schuldisco, Teilnahme an Bezirksschwimmfesten und Fußballturnieren. Wir bekommen ein neues Schuldach - Renovierung ist nötig!

Mai bis Juli: Förderverein-Mitgliederversammlung mit Neuwahlen (alle seitherigen Vorstandsmitglieder wurden wieder gewählt), Streichaktionen im Haupthaus, Einweihungsfeier der Außenstelle am 8.5.2015 mit Ministerin Vera Reiß, Oberbürgermeister und Politiker, Gebäudemanagement und Zweckverbandsmitglieder, Tag des offenen Klassenzimmers, Tanzgruppen präsentieren sich zusammen mit Herrn Gipp auf der Landesgartenschau, Bundesjugendspiele im Landauer Stadion, Teilnahme an Leichtathletik und Fußballturnieren. Schulentlassfeier in der Lukas-Kirche. Erfolgreiche Prüfungen unserer Referendare. Gemeinsamer Tag der Talente mit IGS Landau und unserer Außenstelle - ein voller Erfolg für alle!!! Wir verabschieden Frau Hintemann und Herr Lutz, beide gehen an andere Schulen und Herrn Niyitegeka aus Ruanda FSJ. 

September bis Dezember: Einschulungen, Vorlesen von Herrn Oberbürgermeister Schlimmer in der Grundstufe, Elternabende mit Wahl des Schulelternbeirates. Herzlichen Glückwunsch des "neuen" SEB Frau Renner, Frau Frank, Frau Humbert, Herr Völlinger, Tag des offenen Klassenzimmers (10.10.2015), Elterninformationsabend mit Frau Pfr. Beyerle für Konfirmationsfeier 2016, Teilnahme an den Schulkinowochen, Teilkonferenzen, Arbeitskreise UK, Schüler mit hohem Förderbedarf, Abschlußstufenkonzept, Religion, Haushaltsteam, Steuergruppe, Fördervereinsvorstandsitzungen werden regelmäßig abgehalten, Teilnahme am Runden Tisch der Jugendhilfe und des Stopp-Gremiums im Rathaus Landau.

2014
Januar bis April
Fördervereinssitzung PMS, Kontakte zur Universität Landau, Frau Mankopf absolviert Praktikum als Erzieherin, Frau Schäfer, Frau Seidel-Ößwein und Herr Ohliger beginnen Ihr Referendariat,Teilnahme am Fußball-Bezirksauswahlspielen in Herxheim, Schwimmwettbewerb in Kaiserslautern, Bouleturnier in Landau, Leichtathletik in Ludwigshafen, Kontakte der Sparkassen-Auszubildenden mit Projektklasse, Veranstaltung Schuldisco für Ehemalige und jetzige Schüler, Gesamtkonferenzen, Stufenkonferenzen, Qualitätsprogramm: Religionspädagogik, Unterstützende Kommunikation; Zusammenarbeit mit BBS Edenkoben;
 
Mai bis Juli
Feier der Kommunion, Firmung und Konfirmation; Schulentlassfeier, Bundesjugendspiele im Landauer Stadion, Gegenbesuch aus Ruanda - Begrüßung mit Tänzen und gemeinsamen Trommeln und Tanzen, Erfolgreiche Aufführung: "Tanz der Vampire" mit Herrn Gipp, Tausendfüssler e.V. - über 200 Schüler der IGS Landau besuchen die Veranstaltung, Verabschiedung Frau Molke und Herr Schmitt in den Ruhestand, Frau Catharius beendet ihr erfolgreiches Anerkennungsjahr als Erzieherin, Frau Hintemann und Frau Thiery-Fleck gehen ins Sabbatjahr. Wir begrüßen Frau Fuchs und Herrn Kaarow als neue pädagogische Mitarbeiter für das Schuljahr 2014-15.

September bis Dezember
Frau Schneider und Herr Niyitegeka aus Ruanda beginnen Ihr Freiwilliges Soziales Jahr.
5 Jahre Außenstelle Edenkoben gehen zu Ende, für unsere Projektklasse waren es 7 Jahre in Edenkoben, im Oktober Umzug der gesamten Außenstelle in das Schulzentrum Ost nach Landau. Weihnachtsgottesdienst in St. Elisabeth.


2013
Januar: Personalessen in Schule; Fördervereinssitzung; Kooperation mit KARSplus; Außerordentliche Gesamtkonferenz; Besichtigungstermin bei IGS Landau mit ADD. Unser Hausmeister Gerhard Müller wird nach 33 Jahren Paul-Moor-Schule in den Ruhestand verabschiedet; Einführung neuer Hausmeister Herr Ullemeyer.

Februar: Anerkennung als Netzwerkschule Bildung für nachhaltige Entwicklung Urkundenübergabe Ministerin Doris Ahnen c/o H. Bauer, BNE Beauftragter; AK Bibliothek; Raumkonzept Gründung Planungsteam Außenstelle Edenkoben „Raumkonzept“, Elterninfoabend-Außenstelle in Edenkoben: Thema: Betreuung, Wohnen Arbeit und familienentlastende Dienste. Bezirksfußballmeisterschaft PMS belegt 5. Platz. Kooperation mit Konrad-Adenauer-Realschüler plus.

März: AK Inklusion in Speyer; Sitzung mit allen Therapeuten, die die Schüler der Paul-Moor-Schule fördern. AK Religion Studientag in Edenkoben; Gesamtkonferenz; Tommy und das Zaubertheater: "Verkehrsunterricht";

April bis August:  Sportfeste, Entlassfeier, Frau Meister - langjährige Mitarbeiterin und Frau Burger werden verabschiedet, Begrüßung Herrn Müller FL, Begrüßung neuer Schüler, Wahl neuer ÖPR (Frau Grompe, Herr Hafner, Herr Matheis, 1.Vorsitzender); Dank an vorherigen ÖPR); Sportfest in Edenkoben; Verabschiedung und Dank an unsere langjährigen Busfahrer/innen der Firma First Group/ViaBus, sie wurden von der Firma Malteser abgelöst; Begrüßung unseres neuen Hausmeisters Herrn Moster.

Oktober / November / Dezember: Herr Broll besucht unsere Partnerschule in Ruanda/Afrika, Frau Meister feiert ihr 25jähriges Dienstjubiläum; Weihnachtsgottesdienst in der Kirche St. Elisabeth.
 

2012
Januar: Einweihung Fiat Scudo, Februar: Herr Broll wieder als Förderschulkonrektor an der Paul-Moor-Schule, Teilnahme am Fußballturnier in Herxheim, Faschingsdisco, März: Firmung Kath. Kirche St. Elisabeth, Landau mit Weihbischof Otto Georgens; Außenstelle Edenkoben bekommt 5 neue PCs, April: Teilnahme am Schwimmwettbewerb in Worms, Feier der Erstkommunion in St. Elisabeth, Landau,  Mai: Bundesjugendspiele im Landauer Stadion, Fördervereinssitzung, Konfirmation Lukaskirche, Fußball Bambini in Pirmasens, Juni: Aufführung Piratenshow (Tausendfüßler), Erstbesuch für Schulpartnerschaft mit Schule in Ruanda, Elternabend Einschulung, 21.06.2012, Entlassfeier der Abschlussschüler , Verabschiedung Frau Heckele, Frau der ersten Stunde sowie Herrn Reichelt, FL, Herr Völkel FLAA, Frau Ritter, Erzieherin i.A. und Frau Renker FSJ.
August: Wir werden Partnerschule der Groupe Scolaire Gatagara, Ruanda, Afrika. Wir begrüßen Frau Kalkowski, Frau Nickel-Klimm und Frau Frisch als neue Mitarbeiter sowie Herrn Schmidt (FLAA), Frau Frickinger (Erzieherin im Anerkennungsjahr) und Frau Köhler (FSJ). September: Schwimmfest in Bad Dürkheim; Fachtagung: Schule-Beruf, Ludwigshafen, Schulung in Bibliothek für Leseteam; Oktober: „Förderschulen stellen sich vor“ CFZ Landau-Queichheim; Der Schulfotograf kommt; Präventionsarbeit mit Herrn Schilling, QP Sport und Religion, November: AG Basar, AK Unterstützende Kommunikation (UK); Schüler der KARSplus kommen zur Schule, St. Martins Feier, Personalversammlung, Besuch bei der KARSplus Landau, Gesamtkonferenz; Lesezeit mit Herrn Schwarz, MdL.; Dezember: Adventsbasar 14.00 bis 17.00 Uhr; Nikolausfeier beim Motor-Yacht-Club in Germersheim; Zweckverbandssitzung; Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien Unterrichtsende: 11:30 Uhr.

2011
Weiterarbeit an den Qualitätsthemen und der Zielvereinbarung der ADD zu einer guten Schule. Feiern der Feste im Jahreskreislauf. Beteiligung an Sportfesten und Kooperationen. Weiterhin Ausbildungsschule für Referendare und Fachpraktikanten, FSJ und Anerkennungsjahr für Erzieher.

2010
Rückmeldekonferenz AQS und Zielvereinbarungen; 02.07.2010 Letzter Schultag; Verabschiedung von Herrn Broll, Frau Neubauer und Frau Hafner; 24.06.2010 Abschlussfeier der Entlassschüler,Sommerfest, Feier der Konfirmation, Landau, Lukaskirche,Fußball-Bambinis in Pirmasens, Boule-Turnier in Herxheim, Bundesjugendspiele im Stadion Landau, Teilnahme Leichtathletik in Mainz, 04.05.2010 Übergabe des neuen PKW - Pro Humanis, Feier der Hl. Kommunion, Teilnahme Schwimmfest in Haßloch, Fußball-Endrunde in Sprendlingen, Disco, auch für Ehemalige, Elternabend Kommunion, Elternabend Konfirmation, Fußball-Vorrunde Süd in Herxheim

2009
Wir feiern Weihnachtsgottesdienst in St. Elisabeth, Verabschiedung Frau König, Frau der ersten Stunde Austausch Gesund-Leben-Lernen in Edenkoben, Weihnachtsdisco 14.00-15.00 Uhr in Edenkoben Studientag in Außenstelle Edenkoben , Nikolausfeier auf dem Schiff (MYC-Germersheim) 03.11.2009 Schulbesuch AQS, 08.10.2009 Konferenz mit AQS, Bundesjugendspiele im Stadion 29.09.2009 Schul- und Klassenelternabend mit Wahlen, Vorb. Elternabend für Kommunion & Konfirmation Herbstmarkt SÜWEGA Halle, Schaustellerverband, 25.08.2009 Erster Schultag für die Erstklässler Wir richten eine Aussenstelle in Edenkoben ein. 10.07.09 Letzter Schultag und Verabschiedung der Mitarbeiter Herr Krause, Herr Ehret und Frau Merker sowie  den  Referendaren Frau Sauter und Herr Rapp und der PES-Kraft Frau Klees, Erste-Hilfe Kurs, Sommerfest, Schulentlassfeier, 12 Schüler werden entlassen, Besuch Holiday-Park Hassloch (ohne Unterstufen). 10.06.09 Frau Gabi Jöckle, Frau der ersten Stunde, geht in Ruhestand, Fußball Bambinis in Pirmasens, Leichtathletik in Grünstadt, Teilnahme am Schul-Kultur-Festival in LD Festhalle, Teilnahme an Theatertagen SÜW in Gossersweiler-Stein, Bouleturnierin in Landau, Schwimmturnier in Kaiserslautern, Personalausflug, Figurentheater Herr Malzacher, Austausch mit Universität Landau, Puppenspiel der Polizei in GS Horst, Teilnahme am Fußballturnier in Pirmasens, Wir bekommen neue PC per Leasing Vertrag

2008
Weihnachtsgottesdienst in St. Elisabeth, 10.12.2008 Erhalt einer Spende für den Förderverein 2.500,-- von Fa. Würth GmbH, Nikolausfeier beim Motoryachtclub Germersheim, 22.11.2008 Basar, 19.11.2008 unsere Schule wurde zur "Gesundheitsfördende Schule" von Ministerin Doris Ahnen, Ministerium für Bildung,  Wissenschaft, Jugend und Kultur, Mainz in Verbindung mit der Landeszentrale für gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz.e.V. ausgezeichnet. 
19.11.2008 Frau Degner und Frau Molke erhalten ihr Zertfikat als Gesundheitsmoderatorinnen, Runder Tisch mit Therapeuten und Kollegen, Konrad-Adenauer-Realschule besucht die Abschlussstufenschüler, Brandschutzübung von der Freiwilligen Feuerwehr Landau, 30.08.2008 Sommerfest der Paul-Moor-Schule, Werkstufenelternabend, 05.08.2008 Einschulungsfeier für 2 erste neue Klassen, Bundesjugendspiele der Schule im Landauer Stadion, 08.06.2008 Konfirmationsfeier, 05.06.2008 Studientag, 03.06.2008 Vampire tanzen, Tanzprojekt mit Alexander Gipp und Schüler/innen der Paul-Moor-Schule und Georgens-Schule Ludwigshafen, 13.00 - 14.00 Uhr Stadthalle Deidesheim, DISCO in der Paul-Moor-Schule, Leichtathletik - Meisterschaften in Sprendlingen, Boule Turnier in Rockenhausen, 18.04.2008 Frau Christine Schneider MdL spendet einen Baum für unsere Schule, Schwimmmeisterschaften in Sprendlingen, 13.04.2008  Erstkommunion: St. Elisabeth, Landau, Fussball-Endrunde in Mainz, 31.03 08 erhalten wir einen Zuschuss für unsere Schüler von Südstern e.V. Landau und Fast Forward: "Mission 500 plus", 07.03.2008 Märchenerzähler Herr Scholl kommt in die Schule, 07.01.2008 Frau Dörr nimmt ihre Arbeit im Sekretariat auf.

2007
Unsere Sekretärin Frau Schwarz geht in den Ruhestand (Dezember 2007). Wir wünschen ihr alles Gute und Gesundheit.
Am 5. Dezember feiern wir beim Motor-Yachtclub Germersheim unsere Nikolausfeier, Ausbildung von Frau Molke und Frau Degner zu Gesundheitsmoderatorinnen, 50 Frauen der Frauengemeinschaft Kusel besuchen unsere Schule, am 15. September feiern wir unser Sommerfest mit Einweihung des Außengeländes, Herr Broll wird stellvertretender Schulleiter.
Am 4. September verabschieden wir unser Leitbild nach einem vierjährigen Arbeitsprozess, im September finden Kurse zur Selbstbehauptung- und -verteidigung für Schülerinnen statt. Durch Eltern und Mitarbeiter fanden im Jahr 2006 und 2007 mehrtätige Arbeitseinsätze für die Verschönerung unseres Außengeländes statt. Im Frühjahr 2007 erhält die Schule einen zweiten Schulbus gesponsert durch viele ortsansässige Firmen.

2006
Seit 2006 finden Tanzkurse durch externe Fachkräfte statt.

2005
Im Frühjahr 2005 erhält die PMS einen neuen Schulbus vom Zweckverband.  Im Dezember 2005 erhält unsere Schule eine Spende der Aktion Herzenssache für die Umgestaltung des östlichen Teils des Außengeländes (Baumhaus, grünes Klassenzimmer, Kletterlandschaft) Es werden Filmaufnahmen mit unserem Schirmherrn Heiner Geissler gedreht.

2004
Im Februar 2004 wird der Verein „Freunde und Förderer der Paul-Moor-Schule e.V.“ gegründet und unterstützt die Schule bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Gestaltung von Festen (Kindertag, Tag der Offenen Tür, Sommerfeste, Weihnachtsfeier),

Im Oktober 2004 feiert unsere Schule einen Tag der Offenen Tür mit Gelegenheit zur Unterrichtsmitschau und gleichzeitig das Ende der 72 – Stundenaktion des BDKJ, durch die erste Baumaßnahmen im Außengelände geleistet werden konnten (Sandspielbereich, Sitzschlange). Um das Projekt fortsetzen zu können, warten alle jetzt auf Spenden und finanzielle Mittel des Landes Rheinland-Pfalz.

2003
Seit Herbst 2003 plant und organisiert ein Spielplatz-Team die Um- und Neugestaltung des inzwischen renovierungsbedürftigen Außengeländes in Kooperation mit dem Architekturbüro „Stadt und Natur“ (Schäfer). Die Planung ist im Sommer 2004 fertiggestellt.

2002
Am 10.09.2002 wird der kommissarische Schulleiter Alois Dümler, der die Schulleitung in Speyer übernimmt, verabschiedet und die neue Schulleiterin Dorothea Kischkel ins Amt eingeführt.

Ab 2002 entsteht ein neuer Klangraum, Snoezelenraum, ein zweiter Computerraum, ein neues Lehrmittelzimmer und Materialraum. Neue Möbel und frisch gestrichene Wände im Erdgeschoss (Elternaktion !!!) verschönern das Schulhaus.

Ab 2002 erhielt die Schule einen neuen Konrektor Herr Bernhard Seefeld, der im Jahr 2005 zum Schulleiter in Bad Dürkheim wird.

2000
Im März 2000 wird Frau Pfarrerin Sennhenn-Beckmann Nachfolgerin von Herr Pfarrer Gutzler, der im November 1998 offiziell verabschiedet wird.

Im Sommer 2000 bekommt die PMS eine neue Bezeichnung und ein neues Türschild: Sie heißt nicht mehr Sonderschule für Geistigbehinderte, sondern Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung (Förderschule).

Der langjährige Schulleiter Gotthard Kabs, der maßgeblich am Schulneubau und Schulprofil mitgewirkt hat, geht in den Ruhestand. Bis auf weiteres ist der bisherige Konrektor Alois Dümler kommissarischer Schulleiter.

1996
Seit 1996 wird die Computerausstattung unserer Schule vorangetrieben. Heute gibt es ein Computerraum mit Internetanschluss und jede Klasse besitzt mindestens einen Computer.

1990
Seit 1990 lädt der Segelyachtclub Germersheim jedes Jahr an Nikolaus die ganze Schule zur Bescherung ins Clubhaus ein.

1989
Im September 1989 beginnt die Kooperation zwischen der Konrad-Adenauer-Realschule und der PMS, die bis heute besteht. Auch mit anderen  Schulen (v.a. Grundschulklassen) werden Partnerschaften gepflegt, die die Öffentlichkeitsarbeit unserer Schule intensiviert.

1985
Seit September 1985 gibt es an der Paul-Moor-Schule ein Schulorchester, das der Sonderschullehrer Heinrich Ullrich in Zusammenarbeit mit Professor Wilbert aufgebaut hat und das nach dem speziell für unsere Schülerschaft entwickelten Farbnotensystem ULWILA musiziert. Dieses Orchester spielt auf vielen Veranstaltungen in verschiedenen Städten, unternimmt viele Tourneen und gewinnt einige Preise. Es macht sogar Aufnahmen für Hörfunk und Fernsehen, nimmt eine Schallplatte und Musikkassetten auf.

1984
Im Februar 1984 wird ein Zweckverband mit Vertretern aus Stadt und Kreis gegründet, der seitdem Träger unserer Schule ist.

1981
Im Jahre der Einweihung und Namensgebung im Oktober 1981 waren an unserer Schule 11 Klassen untergebracht, die von 3 Sonderschullehrkräften und insgesamt 16 Pädagogischen Fachkräften betreut wurden.

1980
Am 20. April  1980, nach den Osterferien, konnten mittlerweile 75 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften in das neue Schulgebäude in der Münchener Straße umziehen. Der lange Weg zur Paul-Moor-Schule war zurückgelegt.

1979
Im Mai 1979 wurde das Richtfest für die neue Schule und den neuen Namen „Paul Moor-Schule“ gefeiert.

1977
Im Jahr 1977 wurde Herr Gotthard Kabs, der seit August 1974 in der Sonderschule G in Offenbach als Konrektor tätig war, zum Sonderschulrektor ernannt. In diese Zeit fiel die Entscheidung des Kreistages und des Stadtrats zum Bau einer neuen Schule, eines speziell konzipierten Gebäudes, das den besonderen pädagogischen Ansprüchen der speziellen Schülerschaft genügen sollte.

Seit 1977 betreut Pfarrer Gutzler als Behindertenseelsorger und Mitarbeiter der sonderpädagogischen Beratungsstelle Landau 23 Jahre lang die Konfirmanden unserer Schule, erteilt Religionsunterricht, gestaltet Gottesdienst und führt Freizeiten durch.

1968
Die zwei Räume wurden bald zu klein, immer mehr Schüler kamen dazu. Zusammen mit dem alten Landkreis Landau wurde ein Zweckverband gebildet und die Schule erhielt im August 1968 eine neue Unterkunft als Gast im heutigen Verwaltungsgebäude der Südpfalz Werkstatt in Offenbach. Die zweite Schulleiterin war zu dieser Zeit Frau Herrmann, von der Sonderschule für Lernbehinderte abgeordnet, ab 1970 Herr Stamer und von 1973 bis 76 Herr Sonderschulrektor Anthes.

1966/67
Zum Schuljahr 1966/67 wurde die Landauer Tagesstätte durch die Schulgesetzänderung an das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Landau übergeben und als staatliche Schule für Geistigbehinderte unter der Trägerschaft der Stadt Landau weitergeführt. Erste Schulleiterin war Frau Renate Rädler. Bald wurden ca. 40 Schülerinnen und Schüler von 4 Betreuerinnen und – stundenweise -  von verschiedenen Sonderschullehrern unterrichtet. Triebfeder bleibt der Elternverein, insbesondere dessen Vorsitzender Professor Dr. Wilbert.
So war es auch im Landauer Raum:  Im März 1964 haben sich  43 Eltern zusammengefunden und als Lebenshilfe – Ortsvereinigung Landau in der Klingbachstraße zwei Räume als Tagesstätte für geistigbehinderte Kinder eingerichtet. Dort wurde eine „unter pädagogischen Gesichtspunkten stehende Betreuung und Förderung behinderter Kinder“ in Gang gesetzt.

1958
Im  November 1958 wurde die Vereinigung von Eltern und Freunden „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind“ gegründet mit dem Anliegen, soziales Verständnis für die sehr erschwerte Lebenssituation dieser Kinder und ihrer Eltern zu wecken.


Highlights
Aktuelles

Es gibt aktuelle Fotos aus unserem Schulleben 2017 zu sehen!
Hier gibt es einen Bericht der Praxisgruppe "Alltag zu lesen.
.......................................................
Einige unserer neuen Klassenfotos sind schon online.
Weitere folgen in Kürze!
 wetter Wetter in Landau/Pfalz